Philosophieren sagt Sokrates, ist eine Hebammenkunst.
Sokrates Mutter, eine Hebamme, soll seine Gesprächstechnik mit der Geburtshilfe verglichen haben.
Gemeint ist, dass man einer Person zu einer Erkenntnis verhilft, indem man sie durch geeignete Fragen dazu veranlasst, den betreffenfen Sachverhalt selbst herauszufinden.
So wird die Einsicht mit Hilfe der Hebamme, des Lernhelfers, geboren.
Der Gegensatz dazu bildet der Unterricht, in welchem eine Lehrperson dem Schüler den Stoff dozierend mitteilt.

Diese Philosophie handhabe ich ebenfalls in meinen ganzheitlichen, psychotherapeutischen Coachings.
Ich überstülpe dem Klienten nicht irgendwelche erlernte Dogmen , sondern rege ihn mit massgeschneiderten Methoden zum selber denken an.
Dies erfordert in erster Linie den Willen der Selbstentwicklung und das Bewusstsein der Selbstverantwortung.
Dies unterstütze ich mit verschiedenen Techniken aus der ganzheitlichen Psychosynthese.
Somit entsteht eine Gesprächskultur auf Augenhöhe von Mensch zu Mensch.

Dafür biete ich dir einen geschützen Raum an, wo du dich ungeniert öffnen kannst und all deine Ängste, Sorgen, Verletzungen und Erlebnisse wertefrei erzählen kannst.
Mit individuellen, bedürfnisorientierten Methoden eruieren wir die Ursache deiner Herausforderungen.

Deine gewonnen Erkenntnisse werden in dein Wachbewusstsein und somit ganzheitlich in dein System integriert.
Das Ziel ist lösungsorientiert und nachhaltig deine Herausforderungen anzupacken.

Damit du deine Zukunft voller Freude, Mut und Energie neugestalten kannst.

Bist du bereit dich von deinem alten Ballast zu befreien?

Dann melde dich für ein kostenloses Erstgespräch an.

Ich freue mich auf dich 🌺

Kostenloses Kennenlerngespräch